Schmied

Der einzige Schmied unseres Dorfes ist Tamás Károly, der sich um den Nachlass seines Schwiegervaters Sándor Dénes kümmert und die Tradition des Hufeisens bewahrt.

Er hat zwei Werkstätten, halbfertige Werke im alten, Bügelwerkzeuge, Arbeitshocken, Hochofen, Hufeisen, die heute eher einen musealen Wert haben, genau wie der alte Schild vor dem Haus.

Es gibt verschiedene Hufeisen, Ketten, Wagengussteile und viele Werkzeuge aufgehängt auf den Dachbalken, die das Erbe der Vergangenheit bewahren. In seiner neuen Werkstatt arbeitet der Meister täglich mit den Pferden der Dorfbewohner und produziert Hufeisen, die er den Interessierten auch gerne präsentiert.

- Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
- Sie müssen sich mindestens zwei Tage vor dem Besuch anmelden.


Kontakt: 0743665940